Schumann Liederabend

Andrè Schuen und Gerold Huber in München

Honeggers Jeanne d'Arc

Gerhild Romberger in der Elbphilharmonie Hamburg

Rachmaninoff und Paganini

Marc Piollet in Stuttgart und Mailand

Zurück an der MET

Hanna-Elisabeth Müller singt Pamina

Telemann-Festival: Miriways

Michael Nagy mit Akamus in Hamburg

Zauberflöte an der Semperoper

Martin Mitterrutzner als Tamino

Mozarts Requiem

Hanno Müller-Brachmann beim Konzerthausorchester Berlin

Round Midnight:

Antoine Tamestit und das Quatuor Ebène

Mahlers Wunderhorn-Lieder

Anna Lucia Richter und Hanno Müller-Brachmann

Beethoven-Zyklus

Jukka-Pekka Saraste mit dem WDR Sinfonieorchester

Edward Elgars Violinkonzert

Vilde Frang mit dem CBSO auf Tournee

News-Foto

Jukka-Pekka Saraste mit dem WDR Sinfonieorchester

Der Chefdirigent des WDR Sinfonieorchesters Jukka-Pekka Saraste beginnt im November mit der Aufführung aller neun Beethoven-Symphonien. In der Kölner Philharmonie erklingt am 17. November sowohl die feurige Nr. 1., die heitere Nr. 4 als auch die sogenannte Schicksals-Symphonie Nr. 5. Das Konzert wird live übertragen (siehe Sendetipps).
Im zweiten Konzert des Beethoven-Zyklus' einen Tag darauf dirigiert Jukka-Pekka Saraste die zweite und dritte Symphonie. Die weiteren Symphonien folgen im Februar 2018.

Am 17. November wird das Konzert Schicksal - Beethoven-Zyklus I ab 20 Uhr im Video-Livestream übertragen und auf WDR 3 live um 20:04 - 22:00 Uhr gesendet.