Anna Prohaska Online

www.annaprohaska.com

Mozart und Stenhammar

Herbert Blomstedt am Pult des Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Bachs Violinkonzerte

Frank Peter Zimmermann mit dem NDR Kammerorchester

Bartóks Violinkonzert Nr. 1

Vilde Frang erstmals in der Berliner Philharmonie

Das Buch mit sieben Siegeln

Simona Šaturová, Tareq Nazmi und Christof Fischesser in Kopenhagen

Die 25 besten Klassik-Aufnahmen 2017

ausgewählt von der New York Times

Mahlers Lied von der Erde

Christian Gerhaher mit dem London Symphony Orchestra

Bachs Weihnachtsoratorium

Alle Jahre wieder ...

Der Rosenkavalier

Juliane Banse debütiert als Marschallin

Antoine Tamestit und das Quatuor Ebène

Antoine Tamestit ist auf Tour mit dem Quatuor EbèneRound Midnight lautet das Motto des Programms, in dem sich alles um die Nacht dreht. So spielt Antoine Tamestit gemeinsam mit dem Quartett sowie dem Cellisten Nicolas Altstaedt die Uraufführung des Jazz-Arrangements des Quatuor Ebène Night Bridge, außerdem Arnold Schönbergs Verklärte Nacht. Den Auftakt macht Antoine Tamestit mit einem Solostück von Salvatore Sciarrino. Zu hören ist dieses mitternächtliche Programm in Deutschland am 16. November in Berlin, am 20. in Hamburg und am 21. in München.