Anna Prohaska Online

www.annaprohaska.com

Mozart und Stenhammar

Herbert Blomstedt am Pult des Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Bachs Violinkonzerte

Frank Peter Zimmermann mit dem NDR Kammerorchester

Bartóks Violinkonzert Nr. 1

Vilde Frang erstmals in der Berliner Philharmonie

Das Buch mit sieben Siegeln

Simona Šaturová, Tareq Nazmi und Christof Fischesser in Kopenhagen

Die 25 besten Klassik-Aufnahmen 2017

ausgewählt von der New York Times

Mahlers Lied von der Erde

Christian Gerhaher mit dem London Symphony Orchestra

Bachs Weihnachtsoratorium

Alle Jahre wieder ...

Der Rosenkavalier

Juliane Banse debütiert als Marschallin

News-Foto

Anna Prohaska und Franz-Josef Selig an der Staatsoper Berlin

Anna Prohaska singt die Titelrolle der frühbarocken Monteverdi-Oper L'Incoronazione di Poppea. Dies ist die erste Opern-Neuproduktion an der wiedereröffneten Staatsoper Unter den Linden. Monteverdi erzählt mit diesem Werk die historisch belegte Geschichte der Poppea Sabina, der schönsten Frau Roms, die Kaiserin an der Seite von Kaiser Nerone werden möchte und dabei keine Mittel scheut. 
Selbst der kaiserliche Philosoph Seneca, interpretiert von Franz-Josef Selig, muss mit dem Leben büßen, nachdem er die Ehe des Kaisers retten wollte. Eva-Maria Höckmayr inszeniert diese Oper von Macht und Leidenschaft, die musikalische Leitung hat Diego Fasolis.

Foto / Copyright: Bernd Ulig / Staatsoper Unter den Linden, Berlin