Beethoven-Zyklus in Köln

Jukka-Pekka Saraste mit Ingeborg Danz, Maximilian Schmitt und Tareq Nazmi

Michael Nagy in von Einems Kantate in Wien -

Liederabend in Dortmund mit Gerold Huber

Mahler 3

Gerhild Romberger an der Mailänder Scala

Auf USA-Reise:

Herbert Blomstedt am Pult des Boston Symphony

Beethoven und Bruckner

Manfred Honeck beim Pittsburgh Symphony Orchestra

Johann Sebastian Bach: Messe h-moll

Sibylla Rubens mit dem Gürzenich-Chor Köln

Neuproduktion: Händels Saul

Anna Prohaska am Theater an der Wien

Mozarts Don Giovanni

Anna Lucia Richter an der Oper Köln

Hanna-Elisabeth Müller in Zürcher Idomeneo-Neuproduktion

Debüt als Ilia am Opernhaus Zürich

News-Foto

Michael Nagy an der Komischen Oper Berlin

Mit Franz Schrekers spätromantisch-psychologischem Meisterwerk Die Gezeichneten, das derzeit eine Renaissance erlebt, kehrt Michael Nagy an die Komische Oper Berlin zurück und übernimmt unter der Leitung von Stefan Soltesz die Partie des Graf Andrae Vitelozzo Tamare. Im Januar feierte die Inszenierung von Calixto Bieito Premiere, weitere Termine sind am 10. und 18. Februar 2018.

Foto: © Iko Freese | Drama Berlin | Komische Oper Berlin