Uraufführung von Widmanns Das heiße Herz

Christian Gerhaher mit den Bamberger Symphonikern

Diapason d'Or

Auszeichnung für CANTATA, yet can I hear... von Bejun Mehta

Verdis Messa da Requiem

Manfred Honeck und Simona Šaturová in Pittsburgh

Bruckners Achte

Jukka-Pekka Saraste beim Budapest Festival Orchestra

In München und auf Tournee:

Frank Peter Zimmermann beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Aus alten Märchen winkt es...

... eine musikalische Reise mit Andrè Schuen

Behind the Lines

Liederabend mit Anna Prohaska 

News-Foto

Zu Gast beim Kölner Kammerorchester

Juliane Banse singt Arien von Wolfgang Amadeus Mozart, die sie gemeinsam mit Till Fellner (Klavier) und dem Kölner Kammerorchester unter der Leitung von Christoph Poppen im Konzerthaus Dortmund (18.05.) und der Kölner Philharmonie (19.05.) zur Aufführung bringt. Am 21. Mai tritt sie außerdem mit Liedern von Schumann, Brahms und Mendelssohn gemeinsam mit dem Gürzenich-Quartett in der Flora Köln auf.

Doch nicht nur auf dem Konzertpodium ist die Sopranistin in Köln zu erleben: Am 15. Mai war sie zu Gast bei WestArt Live, das TV-Portrait Juliane Banse: Vom Ammersee über die Met an den Rhein ist in der WDR Mediathek zu sehen.