Mozart und Stenhammar

Herbert Blomstedt am Pult des Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Bachs Violinkonzerte

Frank Peter Zimmermann mit dem NDR Kammerorchester

Bartóks Violinkonzert Nr. 1

Vilde Frang erstmals in der Berliner Philharmonie

Das Buch mit sieben Siegeln

Simona Šaturová, Tareq Nazmi und Christof Fischesser in Kopenhagen

Die 25 besten Klassik-Aufnahmen 2017

ausgewählt von der New York Times

Mahlers Lied von der Erde

Christian Gerhaher mit dem London Symphony Orchestra

Bachs Weihnachtsoratorium

Alle Jahre wieder ...

Der Rosenkavalier

Juliane Banse debütiert als Marschallin

News-Foto

Große Auszeichnung der Stadt Leipzig

Am 13. Oktober 2017 wird Herbert Blomstedt für seine herausragenden Verdienste um das kulturelle Leben der Stadt Leipzig mit der Ehrenmedaille der Stadt Leipzig geehrt. Zum Festakt im Alten Rathaus werden zahlreiche Gäste aus Politik und Kultur, darunter auch Per Thöresson, Schwedischer Botschafter, sowie viele Kollegen und Weggefährten Herbert Blomstedts, erwartet.

Am Abend dirigiert der Maestro das Gewandhausorchester Leipzig und gibt anlässlich seines 90. Geburtstags und des 275. Geburtstags des Orchesters ein Abschlusskonzert in Leipzig bevor es ab dem 22. Oktober auf große Jubiläumstournee durch Europa und Asien geht. 

Auf dem Programm im Gewandhaus und auch anschließend auf der Konzertreise stehen u. a. Bruckners 7. Symphonie, Beethovens Tripelkonzert und Brahms‘ Deutsches Requiem, letzteres mit Genia Kühmeier und Michael Nagy als Solisten.

Foto: Herbert Blomstedt & Gewandhausorchester, © Jens Gerber, 2014