Schumann Liederabend

Andrè Schuen und Gerold Huber in München

Honeggers Jeanne d'Arc

Gerhild Romberger in der Elbphilharmonie Hamburg

Rachmaninoff und Paganini

Marc Piollet in Stuttgart und Mailand

Zurück an der MET

Hanna-Elisabeth Müller singt Pamina

Telemann-Festival: Miriways

Michael Nagy mit Akamus in Hamburg

Zauberflöte an der Semperoper

Martin Mitterrutzner als Tamino

Mozarts Requiem

Hanno Müller-Brachmann beim Konzerthausorchester Berlin

Round Midnight:

Antoine Tamestit und das Quatuor Ebène

Mahlers Wunderhorn-Lieder

Anna Lucia Richter und Hanno Müller-Brachmann

Beethoven-Zyklus

Jukka-Pekka Saraste mit dem WDR Sinfonieorchester

Edward Elgars Violinkonzert

Vilde Frang mit dem CBSO auf Tournee

News-Foto

Uraufführungen an der Oper Zürich und im Amsterdamer Concertgebouw

Endlich: Juliane Banse debütiert im Dezember als Marschallin im Rosenkavalier, ihre Traumrolle schlechthin. Ansonsten gibt es zwei spannende Projekte mit zeitgenössischer Musik:
In der Uraufführung der Oper Lunea von Heinz Holliger steht sie ab dem 4. März auf der Bühne der Oper Zürich.
Eine weitere Uraufführung des niederländischen Komponisten Willem Jeths folgt im April in Amsterdam: das musiktheatralische Monodrama THE TELL-TALE HEART im Concertgebouw unter der Leitung von Jaap van Zweden, Chef von NY Philharmonic.