Leopold Hager

Dirigent

Leopold Hager, der im Jahr 2015 seinen 80. Geburtstag feierte, stammt aus Salzburg und studierte in seiner Heimatstadt am Mozarteum Dirigieren, Orgel, Klavier, Cembalo und Komposition.

Nach ersten Engagements in Mainz, Linz und Köln war er Generalmusikdirektor in Freiburg/Breisgau, dann Chefdirigent des Mozarteum Orchesters Salzburg und anschließend bis 1996 Musikalischer Direktor des RTL-Sinfonieorchesters Luxemburg. Neben seiner umfangreichen Dirigiertätigkeit war Leopold Hager von 1992 bis 2004 Professor für Orchesterleitung an der Musikuniversität Wien.

Von 2005 bis 2008 wirkte er als Chefdirigent an der Wiener Volksoper und leitete dort unter anderem Neuproduktionen von Sophie's Choice (Koproduktion mit der Deutschen Oper Berlin), Die Zauberflöte, Turandot, Der Freischütz und Hoffmanns Erzählungen sowie mehrere Wiederaufnahmen. Gemeinsame Tourneen unternahm er mit dem Ensemble nach Spanien und Japan.

Gastengagements führten Leopold Hager zu zahlreichen großen Opernhäusern der Welt, insbesondere an die Wiener Staatsoper, mit der ihn eine langjährige Zusammenarbeit verbindet, und an die Metropolitan Opera New York, außerdem an die Bayerische Staatsoper München, die Sächsische Staatsoper Dresden, Chicago Lyric Opera, Royal Opera House Covent Garden London, Teatro Colon Buenos Aires und Opera Bastille Paris. Darüber hinaus gastierte er an der Opéra Lyon, am Nationaltheater Prag und beim Edinburgh Festival.

Änderungen bzw. Kürzungen bedürfen der Abstimmung mit dem KünstlerSekretariat am Gasteig. Bitte verwenden Sie kein Material älteren Datums.