Mozart - La Clemenza di Tito

Benjamin Bruns an der Semperoper Dresden

Drei Opern von Ernst Křenek

Lothar Zagrosek dirigiert an der Oper Frankfurt

Der Fliegende Holländer

Franz-Josef Selig als Daland an der New Yorker MET

Herbert Blomstedt auf Tour

mit den Wiener Philharmonikern

Royal Philharmonic Orchestra

Julia Fischer spielt Mendelssohn in München

BBC Music Magazine Award für Wozzeck

mit Christian Gerhaher

Cantata - Händel, Bach, Vivaldi

Bejun Mehta und Akamus auf Spanien-Tournee

Neuproduktion: Mozarts Entführung

Simona Šaturová an der Semperoper

News-Foto

Bejun Mehta in Boston und New York

Bejun Mehta goes USA: Die ihm gewidmete Kantate Dream of the Song von George Benjamin singt er nun erstmals auf der anderen Seite des Atlantiks mit dem Boston Symphony Orchestra zunächst am 9., 10. und 11. Februar in Boston, am 2. März folgt ein Gastspiel mit dem gleichen Repertoire in der New Yorker Carnegie Hall. Mit diesem eindrucksvollen Werk wurde er erst kürzlich bei der französischen und dann deutschen Erstaufführung in der Philharmonie de Paris und im Dresdner Schauspielhaus bejubelt.