Auf großer Jubiläumstournee

Herbert Blomstedt mit dem Gewandhausorchester Leipzig

Brahms und Bach

Hanna-Elisabeth Müller und Wiebke Lehmkuhl bei den Berliner Philharmonikern

Mahlers Lied von der Erde

Gerhild Romberger singt in Hof und Mainz

Bizets Carmen

Marc Piollet am Teatro Real Madrid

Franz Schubert - Die Schöne Müllerin

Christian Gerhaher und Gerold Huber

Mozarts Zauberflöte

Hanna-Elisabeth Müller und Michael Nagy in Japan

News-Foto

Bejun Mehta in Boston und New York

Bejun Mehta goes USA: Die ihm gewidmete Kantate Dream of the Song von George Benjamin singt er nun erstmals auf der anderen Seite des Atlantiks mit dem Boston Symphony Orchestra zunächst am 9., 10. und 11. Februar in Boston, am 2. März folgt ein Gastspiel mit dem gleichen Repertoire in der New Yorker Carnegie Hall. Mit diesem eindrucksvollen Werk wurde er erst kürzlich bei der französischen und dann deutschen Erstaufführung in der Philharmonie de Paris und im Dresdner Schauspielhaus bejubelt.