Debüt in Rom

Christina Landshamer singt Mendelssohn

Mahlers 2. Symphonie

Gerhild Romberger in der Elbphilharmonie

Beethovens Neunte

Ruth Ziesak singt mit dem Orquesta de Valencia

San Francisco - Philadelphia - New York

Herbert Blomstedt auf großer USA Reise

Ligetis Le Grand Macabre

Anna Prohaska mit den Berliner Philharmonikern

Einspringer beim DSO Berlin

Manfred Honeck von New York nach Berlin

Benjamins Dream of the Song

Bejun Mehta in Boston und New York

Unanswered Love

Neu auf CD: Juliane Banse singt Reimann, Rihm und Henze

Bel Canto: neu auf CD

Antoine Tamestit

News-Foto

Manfred Honeck von New York nach Berlin

Soeben kehrte Manfred Honeck zurück von Konzerten mit dem New York Philharmonic. Aktuelle Berichte und ein Interview in der New York Arts und The New York Times.

Gleich im Anschluss springt er nun beim Deutschen Symphonie-Orchester Berlin ein und dirigiert zwei Konzerte am 24. und 25. Februar mit Werken von Barber, Beethoven und Strauss in der Philharmonie Berlin. Das Konzert wird am 24. Februar ab 20:03 Uhr auf Deutschlandradio Kultur live übertragen.