Debüt in Rom

Christina Landshamer singt Mendelssohn

Mahlers 2. Symphonie

Gerhild Romberger in der Elbphilharmonie

Beethovens Neunte

Ruth Ziesak singt mit dem Orquesta de Valencia

San Francisco - Philadelphia - New York

Herbert Blomstedt auf großer USA Reise

Ligetis Le Grand Macabre

Anna Prohaska mit den Berliner Philharmonikern

Einspringer beim DSO Berlin

Manfred Honeck von New York nach Berlin

Benjamins Dream of the Song

Bejun Mehta in Boston und New York

Unanswered Love

Neu auf CD: Juliane Banse singt Reimann, Rihm und Henze

Bel Canto: neu auf CD

Antoine Tamestit

News-Foto

Neu auf CD: Juliane Banse singt Reimann, Rihm und Henze

Das CD-Album Unanswered Love besitzt eine ausgesprochen persönliche Bedeutung für die Sopranistin Juliane Banse, verbindet sie doch ein langjähriger Kontakt mit allen drei Komponisten Aribert Reimann, Wolfgang Rihm und Hans Werner Henze. Fantastisch bringt sie dieses teils ihr gewidmete und unbedingt hörenswerte Repertoire zum Ausdruck!


Juliane Banse, Sopran
Deutsche Radio Philharmonie
Leitung: Christoph Poppen
VÖ: Mitte Februar 2017