News-Foto

Auszeichnung für Christian Gerhaher, Gerold Huber, Vilde Frang und Claudio Bohórquez

Am 20. November 2018 fand die Preisverleihung des Diapason d'or de l'année 2018 in Paris statt, und damit eines der wichtigsten europäischen Klassik-Preise. Etwa 20 Aufnahmen wurden als beste Einspielungen des Jahres geehrt. In der Kategorie „Lied“ wurde die Einspielung von Schuberts Schöner Müllerin von Christian Gerhaher und Gerold Huber (Sony Classical) geehrt, in der Kategorie „Konzert“ die aktuelle Einspielung von Vilde Frang und dem Orchestre Philharmonique de Radio France unter Mikko France mit Bartoks 1. Violinkonzert und Enescus Oktett (Warner). Vilde Frang war persönlich anwesend und spielte ein Solostück von Bartok.
Auch Claudio Bohórquez erhielt erst kürzlich den Diapason d’Or von arte: Für die Einspielung von zwei Beethoven-Trios (alpha Classics) mit dem Pianisten Eric Le Sage und dem Klarinettisten Paul Meyer.

Félicitations!