Andrè Schuen in der Titelrolle am Theater an der Wien

Shakespeares Hamlet ist eines der berühmtesten Stücke der Weltliteratur. Seit 1602 beweist es in immer neuen Inszenierungen und Bearbeitungen seine ungebrochene Aktualität. Für das Shakespeare-Jahr 2016 hat das Theater an der Wien einen neuen Hamlet in Auftrag gegeben: Andrè Schuen übernimmt in dieser Uraufführung die Hauptrolle des Hamlet, Premiere ist am 14. September. Die Regie führt Christof Loy, Michael Boder dirigiert.