News-Foto

Petr Popelka gibt am 20. August sein Asien-Debüt beim Tokyo Symphony Orchestra mit Werken von Webern, Berg und Rachmaninoff.