Jukka-Pekka Saraste springt kurzfristig bei der Staatskapelle Berlin ein und dirigiert am 2. und 3. Mai Werke von Nielsen, Schumann und Bartók