Erstmals dirigiert Petr Popelka mit Schostakowitschs Die Naseeine Neuproduktion an der Semperoper Dresden. Regie-Altmeister Peter Konwitschny inszeniert. Vorstellungen am 2./7./10./13. Juli.