Konstantin Krimmel gibt am 30. Januar einen Robert Schumann / Hugo Wolf - Liederabend im Teatro de la Zarzuela - am Piano Ammiel Bushakewitz

Juliane Banse gibt am 28. Januar einen Schubert Liederabend mit dem Budapest Concerto Symphony Orchestra in der Franz Liszt Academy.

Tareq Nazmi gibt sein Rollendebüt als Gurnemanz im Grand-Théâtre de Genève am 25. Januar (weitere Termine bis 5. Februar)

Jukka-Pekka Saraste dirigiert Reimanns Lear an der Bayerischen Staatsoper am 30. Januar und 2./5. Februar

Elsa Benoit in Monteverdis L'Incoronazione Di Poppea, Premiere in der Opéra Royal de Versailles am 28. Januar (weitere Termine 29./31. Jan.)

María Dueñas gastiert bei den Wiener Symphonikern unter Manfred Honeck mit Beethovens Violinkonzert, am 25./26./27. Januar

Manfred Honeck ist am 25./26./27. Januar zu Gast bei den Wiener Symphonikern und dirigiert Beethovens Violinkonzert mit María Dueñas und Franz Schmidt 4

Das bei ECM Records erschienene Album Lunea mit der Philharmonia Zürich, Christian Gerhaher, Juliane Banse u. a. wurde mit dem International Classical Music Awards (ICMA) in der Kategorie Contemporary Music ausgezeichnet – wir gratulieren!

Premiere der Noces de Figaro am 20. Januar im Théâtre du Capitole (weitere Termine bis 31. Januar)

Premiere von Offenbachs La Périchole am Theater an der Wien am 16. Januar (weitere Termine bis 31. Januar)

News-Foto

Franz-Josef Selig als Sarastro unter der Leitung von Alexander Soddy an der Wiener Staatsoper am 7., 10. 12., 16. und 19. Dezember.

Manfred Honeck dirigiert das Braunfels Orgelkonzert und Bruckner 9 am 19./20. Januar im Leipziger Gewandhaus

Katharina Konradi singt am 25. Januar Mahler 4 mit den Münchner Philharmonikern unter Krysztof Urbanski im Auditorio Nacional

Patrick Grahl und Marie Henriette Reinhold am 18./19./20. Januar in der Tonhalle

Christiane Karg singt Mahler 4 in der Isarphilharmonie (18./19. Januar)

Konzertreihe mit dem Ensemble Pygmalion in Dortmund (15. Jan.), Grenoble (18. Jan.), Bordeaux (21. Jan.), Versailles (25. Jan.)